Modranacht - Silvester Retreat

Silvester-Retreat

vom 28. 12. 2024 - 1. 1 2025
im Haus Birnbaum, Götzer Berge

 

In der Silvesternacht endet das Alte, beginnt das Neue. Wir begehen den Übergang ins neue Jahr als einen der Höhepunkte der Raunächte mit einem besonderen Erlebnis und singen eine ganze Nacht lang vom Abend bis zur Morgendämmerung eines der ältesten und bis heute bedeutsamsten Mantren der Menschheit.
Om mani padme hum
Das 5000 Jahre alte SanskritMantra verbindet uns mit unserem Mitgefühl für jegliche Kreatur und mit dem Pulsieren des göttlichen Lichtes in jedem Einzelnen. Es ist Ausdruck des Schöpfungsprozesses, des Webens männlicher und weiblicher Polaritäten und des Vergehens.
In diesem Focus singen wir gemeinsam, um den Bogen des vergangenen Jahres in Frieden und Liebe zu schließen und den neuen Jahresbogen mit unserer Ausrichtung auf Verbundenheit mit allen Mitgeschöpfen, Freude und Gelassenheit zu eröffnen.
Dadurch stärken wir ebenso uns selbst, wie auch die Friedenskräfte in der Welt. denn der Friede im Äußeren wächst immer auf dem inneren Frieden.


Gemeinsam mit wunderbaren MusikerInnen schöpfen wir in der Silvesternacht eine einzigartigen Erfahrung: Durch die Nacht trägt uns unser Singen rund 12 Stunden lang. Wir werden uns dabei so organisieren, dass Ruhen und Lauschen sich angemessen abwechseln mit dem Tönen und Singen. Diese lange Klangzeit gibt uns die Möglichkeit, tief in die Musik, die eigene Stimme, den Zusammenklang der Gruppe, unsere Seelenwelten, bis in die Schwelle des Göttlichen einzutauchen. Wir werden das Vergangene in die Tiefen unseres schon gelebten Lebens hinabsinken lassen und das Neue mit aller uns möglichen Hingabe empfangen können. 

Dieses besonders lange Singen eines einzigen Mantras ist eine sehr intensive Erfahrung - die wenigsten von uns haben die Gelegenheit, sich so reduziert in der äußeren Vielfalt und so ausdauernd einem Impuls zu widmen. In diesem Retreat haben wir gemeinsam die Möglichkeit, aus der Entrücktheit der Raunächte kommend, uns singend mit Seele, Geist und Körper in die Ruhe der Mantranacht zu wandeln, das "Wir sind Klang" ausgiebig zu erfahren und so ganz durchschwungen und wie neu geboren das Neue Jahr zu begrüßen. 

Das Retreat wird von einer Gruppe von MusikerInnen singend und instrumental getragen. 

Unser gemütliches Seminarhaus "Haus Birnbaum" liegt abseits mitten im Wald in einem Sackgassendorf zwischen Potsdam und Brandenburg. Dort gibt es neben einem weiteren Seminarhaus und einer Gemeinschaft eine gute Handvoll Wohnhäuser. Das Haus liegt direkt am Havelradweg, die Havel ist in einem kleinen Spaziergang gut zu erreichen. 
Im Haus, das erst vor wenigen Jahren eröffnet hat, erwarten uns gemütliche Zimmer, z.T. mit eigenem Bad, überwiegend mit sehr komfortablen Etagenbädern. Der Seminarraum grenzt an den Aufenthaltsraum mit der offenen Küche. Dort sorgt ein Kamin, sichtbar von beiden Räumen, für Wärme und Behaglichkeit.  

Kosten: nach Selbsteinschätzung 350 - 390 €
Verpflegung: bio-veget. VP von unserer besonderen Küchenfee Cécile, 45 €/Tag
Unterkunft/Hauskosten: in EZ, DZ & 3er Zi und Mattenlager, die Kosten liegen incl. Seminarraum & Endreinigung pro Tag bei 52 - 68 €

max. 20 TeilnehmerInnen

Anmeldung